• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • Zwei Wochen erkunden 100 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8 des Heinrich-Heine-Gymnasiums ihren Stadtteil und entwickeln unter der künstlerischen Leitung von Stephanie Felber und Andrea Marton und einem Team aus 8 Tanzkünstler*innen von Fokus Tanz einen performativen Stadtspaziergang. Begleitet werden sie von Musiker*innen der Münchner Express Brass Band. 24. Juli 2018, jeweils um 12.00 / 17.00 / 19.00 Start: Schulhof vor der Aula, Heinrich-Heine-Gymnasium Max-Reinhardt-Weg 27, 81739 München Neuperlach Eintritt frei, keine Anmeldung erforderlich
    Read More
  • Fair? – Eine Kooperation mit TanzPartner Nürnberg

    Fair? – Eine Kooperation mit TanzPartner Nürnberg

    Gemeinsam mit TanzPartner e.V. und Schüler*innen verschiedener Grundschulen und gymnasialer Oberstufen setzt sich Fokus Tanz mit dem Thema des nachhaltigen Umgangs mit Ressourcen, sowie Fair Trade und Konsum vor dem Hintergrund der zunehmenden Verschwendung, auseinander. Zu oben genannter Thematik wurden im Schuljahr 2017/18 Tanzstücke interessierter Schüler*innen der gymnasialen Oberstufe entwickelt. Parallel dazu entwickelten die Künstler*innen mit Schüler*innen verschiedener Grundschuljahrgänge Kurzchoreographien. In Zusammenarbeit mit bildenden Künstler*innen und Musiker*innen werden die Kurzstücke unter dramaturgischer Begleitung zu einem gemeinsamen Stück mit dem Titel „FAIR!?“ zusammengeführt und am 26. Juli 2018 um 18.00 Uhr in der Tafelhalle Nürnberg im Rahmen von „TanzPartner auf die Bühne!“ aufgeführt.
  • Das gemeinsame Projekt explore dance – Netzwerk Tanz für junges Publikum der Partnerfabrik Potsdam, Fokus Tanz – Tanz und Schule e.V. München und K3 | Tanzplan Hamburg auf Kampnagelerhält in der ersten Vergaberunde des neuen Förderprogramms TANZPAKT Stadt-Land-Bund einedreijährige Förderung. In drei Spielzeiten werden etablierte Choreograf*innen innerhalb des bundesweiten Netzwerks nach Potsdam, München und Hamburg eingeladen, um neue Arbeiten für junges Publikum zu entwickeln und zu präsentieren. Eine Plattform bündelt jeweils einmal jährlich in einer der drei Partnerstädte die entstandenen Produktionen. Ein angeschlossenes Symposium stärkt dabei den überregionalen und internationalen Fachaustausch auf dem Gebiet des Tanzes für junges Publikum. Darüber hinaus etablieren die drei Institutionen jeweils vor Ort langfristige Kooperationen mit Projektpartnern wie Schulen und Hochschulen, um die Zielgruppe direkt in die Arbeitsprozesse der Künstler*innen zu integrieren und Arbeitsprozesse zu evaluieren.
    Read More
  • Die neue Servicestelle "Kultur macht stark" in Bayern lädt Sie herzlich dazu ein, sich über Vernetzungs- und Fördermöglichkeiten im bunten Feld der kulturellen Bildung zu informieren. Die Veranstaltung möchte Akteure aus unterschiedlichsten Bereichen und Regionen zusammenbringen, die sich für kulturelle Bildung engagieren und sich für mehr Chancengleichheit an lokalen Bildungsnetzwerken beteiligen möchten. Neben einer informativen Einführung wird es ausreichend Raum geben, um mit Förderern, Projektleitungen verschiedener Good-Practice-Angebote sowie kommunalen und landesweiten Vernetzungsstellen ins Gespräch zu kommen. Maximale Teilnehmerzahl: 100 Personen.Zeit: 9.30 bis 16.00 Uhr.
    Read More
  • „Ein Drittel aller Flüchtlinge, die nach Deutschland kommen, sind Kinder und Jugendliche. Sie sind in einem Land, dessen Sprache sie nicht sprechen und nicht verstehen, konfrontiert mit Regeln und Bräuchen, die ihnen fremd sind. Gerade die Kinder und Jugendlichen leiden unter großem Platz- und Bewegungsmangel.Tanz verbindet jenseits der Sprache, macht Kontakt und Kommunikation möglich.Tanz schafft Räume, die persönliche und soziale Identifikation erlauben."Weitere Infos hier.
    Read More